VERANSTALTUNG: Revolution und Konterrevolution in Venezuela

In Venezuela spitzt sich die Auseinandersetzung zwischen der, von den USA unterstützten, rechten Opposition und der Maduro-Regierung, die sich seit Jahren in der Krise befindet, gefährlich zu. Trump und Co. unterstützen offen den “Gegenpräsidenten” und drohen immer offener auch mit einem militärischen Vorgehen.
Wir werfen einen kurzen Rückblick auf die Geschichte der bolivarianischen Bewegung, ihre Errungenschaften, aber vor allem auf ihre Fehler und Irrtümer. Ziel soll dabei sein die heutige Situation und die Probleme in Venezuela zu verstehen und Perspektiven der Linken zu diskutieren.

Mittwoch, 6. Februar 2019
19 Uhr, Amerlinghaus Raum 4
Stiftgasse 8, 1070 Wien